Projekte

Projekt 2016/ das Schulhausprojekt
Der Verein Nepallai wurde für das Dorf namens Chainpur eingerichtet, das sich im Bezirk Nuwakot befindet, ca. drei Busstunden von der Hauptstadt Kathmandu und ca. zwei Stunden vom Erdbeben Epizentrum entfernt.

Nuwakot_school

swiss_nepal

earthquake 2015

earthquake_chainpur

Khadka_uri

chainpur_2015

Nuwakot_school

Chainpur_nepal

water_project

construction



Shree Birendra Secondary School Charghare-07, Chainpur 2015

nuwakot_chainpur_school
Die Schule mit Namen Birendra Secondary School wurde in Charghare 07 im Bezirk Nuwakot errichtet. Sie liegt im südlichen Teil, 9 km von der Gemeinde Bidur entfernt. Birendra Secondary School wurde 1981 speziell für die Schüler gebaut, die zu einer ethnischen Minderheit gehören. Hem Bahadur Khadka gilt als die treibende Kraft für diese Schule, die im Jahr 2007 die Klassen 1 bis 5 betreibt. Rajendra und Upindra Khadka, Cousins von Hem Bahadur Khadka, gingen selbst dort in die Grundschule und waren erfolgreich und diszipliniert. Die Zeit verging und als erwachsene Männer unterstützen sie seither die Schule sowohl in sozialer als auch wirtschaftlicher Hinsicht. Die beiden Brüder, die als die wichtigsten Menschen für diese Schule gelten, halfen im Jahr 2008 mit Unterstützung internationaler Förderer, die Schule weiter aufzubauen. So entstand die Birendra Lower Secondary School, was allein den Brüdern Khadka zu verdanken ist.

Es entstanden sechs Gebäude mit 18 Zimmern. Vor dem Erdbeben konnten alle Schüler dort gut lernen und sich bilden. Insgesamt lernten dort 418 Schülerinnen und Schüler, 225 Mädchen und 193 Jungen.

Nach dem Erdbeben wurden 14 Zimmer in fünf Gebäuden vollständig zerstört – darunter auch Computer, Drucker, Kopiergeräte, sowie die alltäglichen Gebrauchsmaterialien.

Ziel des Vereins Nepallai ist es den Kindern und Jugendlichen in Chainpur, Nepal eine ausreichende Schul-Bildung zu ermöglichen.